Das Weingut Château La Freynelle steht für gelebte Weinbautradition. Seine Historie lässt sich bis in das Jahr der Französischen Revolution (1789) zurückverfolgen. Damals erwarb Jean Barthe seine ersten Weinberge im Bordeaux, genauer im Bereich Entre-Deux-Mers. Seit dieser Zeit wird der Weinbaubetrieb von Generation zu Generation weitergegeben. Gegenwärtig liegen die Geschicke von Château La Freynelle in den Händen von Veronique Barthe und Philippe Gardère, die auch für die Weine von Château d'Arcole verantwortlich sind. Château La Freynelle ist bekannt für qualitativ hochwertige Weine aus Bordeaux, die leicht zugänglich sind und französiche Lebensfreude vermitteln.