1898 – das Jahr der Gründung der Kellerei Sartori durch Pietro Sartori. Bereits wenige Jahre später bezog er die historische “Villa Maria“ im Herzen des Valpolicella am Ortsrand von Negrar. Von da an wuchs die Kellerei unaufhaltsam, die zweite Generation mit seinem Sohn Regolo und dessen Frau Marani durchlebte schwierige Zeiten und heute führen die beiden Cousins Andrea und Piero Sartori die Geschicke dieser in den letzten Jahren schnell gewachsenen Kellerei. Die beiden herausragenden Weine der letzten Jahre sind der “Regolo“ und der “Marani“, die beide mit ganz besonderer Sorgfalt bei der Handlese, althergebrachten Verfahren der teilweisen Trocknung der Trauben und dem geduldigen Ausbau in den 500 l Tonneaux eine völlig neue Dimension der Weine vom Gardasee demonstrieren.